Solarleuchten

Wissenswertes über Solarbeleuchtung

mit Freunden teilen
Wie funktioniert Solar-Technik

Auf dieser Seite finden Sie Wissenswertes rund um die Solartechnik und deren Nutzung zur Beleuchtung

Wie funktioniert Solar-Technik?
Alexandre Edmond Becquerel, ein französischer Physiker, entdeckte 1839 den Photoeffekt und schuf so die Voraussetzung für die heutigen Solarzellen. In Solarzellen werden durch Zufuhr von Licht und/oder Wärme positive und negative Landungsträger freigesetzt (Photoeffekt) und so Gleichstrom erzeugt, der direkt Akkus aufladen oder Motoren antreiben kann. Diese direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom (Photovoltaik) wurde in den letzten Jahrzehnten stetig weiterentwickelt. Der Vorteil der Photovoltaik ist zum Einen die saubere umweltfreundliche Stromerzeugung und zum Anderen der unabhängig vom Stromnetz mögliche Stromverbrauch.
Die heutigen Solarzellen bestehen fast alle aus dem Halbleiter Silizium. Silizium kommt in Form von Siliziumdioxid (Quarz, Sand) als unverarbeiteter Rohstoff als das zweithäufigste Element nach Sauerstoff in der Erdkruste vor. Siliziumdioxid kann zu monokristallinem, polykristallinem oder amorphen Silizium verarbeitet werden. Die Unterschiede liegen im jeweiligen Wirkungsgrad, der für die Leistungsfähigkeit einer Solarzelle entscheidend ist. Solarzellen aus amorphem Silizium haben den geringsten Wirkungsgrad und Solarzellen aus monokristallinem Siliziumhaben den höchsten Wirkungsgrad.

Technik und Funktion von Solarleuchten:
Die modernen Solarleuchten haben sich all die Vorteile der Solar-Technik zu Nutzen gemacht. Die Solarleuchten verfügen entweder über integrierte oder extern verbundene Solarzellen. Mehrere aneinander angeschlossene Solarzellen bilden ein Solarmodul oder -paneel. Damit die Solarzellen vor Witterungen geschützt sind, sind sie zwischen zwei Glas- oder Kunststoffscheiben eingebettet. Die Solarleuchten nehmen über die Solarzellen die Sonnenenergie auf und wandeln sie in elektrischen Strom um, der in Akkus gespeichert wird. Die Solarzellen laden also tagsüber den Akku auf. In der Solar-Technik werden seit längerer Zeit nicht mehr die inzwischen veralteten NiCd-Akkus (Nickel-Cadmium), sondern umweltfreundlichere und standfestere NiMh-Akkus (Nickel-Metallhydrid) und immer häufiger auch die Leistungsstarken und nahezu wartungsfreien Akkus mit Li-Ion-Technik eingesetzt. Bei beginnender Dämmerung, die mittels eines Dämmerungssensors von der Leuchtenelektronik erfasst wird, schalten sich die Solarleuchten automatisch ein. Der im Akku gespeicherte Strom wird nun als Lichtenergie abgegeben. Die maximale Leuchtdauer beträgt, je nach Solarleuchten-Modell, durchschnittlich 8 - 12 Stunden. Einige Solarleuchten verfügen zusätzlich über einen Ein- und Ausschalter oder Multifunktionsschalter. Die heutigen modernen und von uns angebotenen Solarleuchten sind nicht mit herkömmlichen Leuchtmitteln, sondern mit neuester LED-Technologie ausgestattet. Die Vorteile von LED, Light Emitting Diode liegen klar auf der Hand. LED sorgen nicht nur aufgrund ihrer intensiven Leuchtkraft für eine ausdruckvolle Beleuchtung, sie haben auch eine extrem lange Lebensdauer (25.000 bis über 100.000 Leuchtstunden) und sind sehr widerstandsfähig (kein Leuchtfaden der brechen kann, kein Hohlkörper der implodieren kann). Sie haben eine sehr geringe Wärmeentwicklung, sie geben keine UV-Strahlung ab und erzeugen durch geringe Leistungsaufnahme eine erhebliche Stromkostenersparnis.

Weitere Informationen zur LED-Technik

Alle Vorteile von Solarleuchten auf einen Blick:

  • Sonnenenergie
    Die Sonnenenergie ist kostenlos, einzigartig und praktisch unerschöpflich. Die Sonne strahlt in nur 20 Minuten soviel Energie auf die Erde, wie die gesamte Menschheit in einem ganzen Jahr verbraucht.
  • Solarzellen aus Silizium
    Silizium kommt als Siliziumdioxid als zweithäufigstes Element in der Erdkruste vor.
  • Einfachste Installation
    Die Installation der Leuchten ist schnell und einfach. Keine Stromverlegung, kein Kabelwirrwarr und keine vorbereitenden Arbeiten.
  • Kein Ein- und Ausschalten
    Die Solarleuchten schalten sich mittels Dämmerungssensor bei Dunkelheit automatisch ein.

Gestaltungs-, Dekorations- und Einsatzmöglichkeiten von Solarleuchten:
Mit Solar-Leuchten können Sie überall im Garten, Hof und Eingangsbereich, an Wegen, auf Mauern, am und im Teich, auf Terrasse oder Balkon oder in Blumenkübeln oder Pflanzschalen wunderbar stilvolle Licht-Akzente setzen. Solarleuchten gibt es in zahlreichen Varianten, Materialien und Formen. Ob klar und technisch, klassisch und zeitlos oder verspielt und romantisch - stöbern sie nach Lust und Laune in unserem Shop; wir sind uns sicher, dass wir die Solarleuchte ganz nach Ihrem Geschmack und Lebensstil führen. Von robusten Standardqualitäten bis hin zu hochwertiger Design- und Profiware werden Sie bei uns fündig.
Wir führen eine große Auswahl an Solar-Leuchten als Standleuchten, Steckleuchten, Sockelleuchten, Laternen, Wandleuchten, Wandfackeln, Wandstrahlern, Hausnummernleuchten, Markierungsleuchten, Wegeleuchten, Tischleuchten, Kugelleuchten, Solar-Steine, Solar-Spots, Teichleuchten und Schwimmleuchten und Leuchtblumen, Leuchtblüten, Leuchttiere und andere Leuchtfiguren.
Die von uns angebotenen Solarleuchten bestehen aus langlebigen Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing / Schmiedebronze, Teakholz, Glas und verschiedenen robusten Kunststoffen.

Hinweise und Tipps für den Umgang, die Pflege und Wartung von Solarleuchten:
Solarleuchten sind eine zeitgemäße und ressourcen- wie umweltschonende Alternative zu netzbetriebenen Außenleuchten. Vor allem als Akzent-, Wege- oder Markierungsleuchten sind solarbetriebene Lampen inzwischen ein vollwertiger Ersatz für Glüh- oder Entladungslampen.
Allerdings dürfen Sie keine Wunderdinge erwarten.
Solarleuchten werden mit LED betrieben, die mit einer Leistungsaufnahme zwischen 0,1 und maximal 5 Watt arbeiten. Naturgemäß werden dadurch nicht die Helligkeitswerte erreicht, die netzbetriebene Leuchten mit Leistungsaufnahmen von 20 Watt aufwärts bieten. Wenn Sie also ihren Garten, ihre Außenfassade oder ihr Grundstück komplett ausleuchten möchten, sollten Sie sich für leistungsstarke Netzleuchten entscheiden.
Für die meisten anderen Anwendungsbereiche sind inzwischen passende Solarleuchten erhältlich.
Allerdings benötigen diese Leuchten eine gewisse Pflege. Wenn Sie unsere nachfolgenden Tipps und Hinweise sowie die Bedienungsanleitung des Herstellers beachten, werden Sie lange Spaß an ihrer Leuchte haben.

Platzierung von Solarleuchten:
Wählen Sie den Aufstellungsort sorgfältig aus. Das Solarmodul der Leuchte muss ausreichend Sonnenstrahlung einfangen können. Achten Sie darauf, das keine andere Lichtquelle (Straßenlampe o.ä.) in der Nähe ist. Wenn der Dämmerungssensor extern Helligkeit einfängt, wird die Leuchtleistung ihrer Solarlampe heruntergeregelt. Solarleuchten beeinflussen sich auch gegenseitig. Stellen Sie ihre Leuchten nicht zu dicht zusammen auf.

Wartung, Akkupflege und Verhalten zur Winterzeit:
Vorab eins, nicht alle Solarleuchten sind für den Winter geeignet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollte die Leuchte im Winter eingelagert werden. Durch die geringere Intensität und Dauer der Sonneneinstrahlung im Winter sowie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt leiden die Akkus. Da oft keine vollständige Aufladung mehr erfolgt, besteht die Gefahr der Bildung eines Memoryeffekts. Betreiben Sie Akkupflege. Nehmen Sie die Akkus heraus und laden diese mit einem Ladegerät vollständig auf. Eventuell sollte diese Prozedur während der Wintermonate alle 3-4 Wochen wiederholt werden. Moderne Akkus verfügen über eine Lebensdauer von etwa 1000 Ladezyklen. Ni-Cd Akkus neigen zur Bildung von Lademarken. Wenn ihre Akkus nicht mehr vollständig aufgeladen werden können, sollten Sie diese auswechseln.
Die Ladeleistung der Solarzelle wird auch durch Verschmutzung herabgesetzt. Reinigen Sie das Solarmodul regelmäßig mit einem weichen und nebelfeuchten Tuch. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche nicht verkratzt wird.

Wenn Sie diese Tipps und Hinweise beachten, werden Sie lange Spaß an ihrer Leuchte haben.
Die Umwelt und die nachfolgenden Generationen werden es ihnen danken.

Derzeit meist angesehen:

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. WEITERE INFORMATIONEN HIER Ich bin einverstanden
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.